Gemüse Tortilla das Luxusfrühstück

Wir braten eine ganze Zwiebel in Würfelchen geschnitten in der Pfanne unter schwacher Hitze an. Davor gaben wir ein wenig Bio Olivenöl in die Pfanne. Wenn die Zwiebel schon fast gar ist, geben

Zwiebel rösten mit Koreander und Tomaten

Zwiebel rösten mit Koreander und Tomaten

wir zwei kleine in Würfelchen geschnittene Tomaten und frischen, klein geschnittenen Koreander dazu. Wir würzen mit natürlichem Meersalz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle. Ist unser Gemüse schön gar, geben wir zwei große Eier darüber, vermischen alles, streichen es in unserer Pfanne glatt, geben den Deckel auf die Pfanne und garen es weiter unter sehr schwacher Hitze. Nah ein paar Minuten wenden wir unsere Tortilla und garen die andere Seite. Wichtig! Das Ei darf nicht braun werden.

Luxusfrühstück Tortilla mit Zwiebel Koreander und Tomate

Luxusfrühstück Tortilla mit Zwiebel Koreander und Tomate

Während unsere Tortilla gart, bereiten wir schon unsere Brotscheibe und unseren alten

Ziegenkäse (Queso de Cabra Curado) auf dem Teller vor. Wir bereiten auch wie immer unseren Früchteteller, heute mit Papaya, Kiwi, Erdbeeren und Banane. Als Getränk gibt es Bio Pu-Erh-Tee (roter Tee). Der hat einen Erdgeschmack und kombiniert super zu unserem Luxusfrühstück.
Essen macht Spaß und damit es noch mehr Spaß macht dekorieren wir unseren Frühstückstisch reich, wie z.B. auf dem Bild.

Guten Appetit!
Ihr Metamorphosis Power Instruktor
Uwe G. Grimm

Fleisch

Wir essen so wenig wie möglich Fleisch! Erstens möchten wir die Massentierhaltung nicht unterstützen. Die allerschlimmste ist die, die obendrein noch unsere Umwelt zerstört und das ist die von Rindern. Also essen wir gar kein Rindfleisch und überhaupt keine Produkte von Rindern, wie Milch, Käse, Joghurt usw.
Trotzdem ist es gut ab und an etwas Fleisch zu essen! Da gibt es z.B. Den Serrano Schinken aus Spanien, der von den Schweinen aus der Extremadura hergestellt wird. Dei ernähren sich nur von Steineicheln. Oder gibt es kleine Bauern, die Zeigen oder Schaffleisch verkaufen usw.
Warum verzichten wir nicht ganz auf Fleisch? Ja das ist eine gute Frage. Im Fleisch sind gewisse Substanzen drin, die verhindern, dass Muskeln abgebaut werden. Nach neuesten Erkenntnissen ist es möglich alle diese Substanzen aus Pflanzlicher Nahrung zu gewinnen, aber mit viel Aufwand

Schweinebraten mit hausgemachtem Kartoffelknödel

Schweinebraten mit hausgemachtem Kartoffelknödel, einmal im Jahr?

verbunden. Ich habe ihnen mit diesem Buch eine Einfache Lebensart versprochen. Also wollen wir uns das Leben nicht künstlich kompliziert machen. Ohnehin brauche wir nur sehr geringe Mengen an Fleisch, so dass es genügt einmal in der Woche ca. 100 Gramm zu essen. Es ist doch auch eine schöne Abwechslung mal was Fleischiges zu essen. Einen tollen Lammbraten oder eine Zicklein-keule. Auch Ziege in Soße gehört zu meinen Favoriten. Unsere Salatteller können wir mit etwas Serrano Schinken garnieren, etc. Dann müssen wir uns über das Fehlen gewisser Substanzen in unserem Körper keine Sorgen machen.

Wir essen hauptsächlich pflanzliche Nahrung und Fisch. Viele tolle Rezepte für eine zellaktive Ernährung gibt es in unserer Rezepte Rubrik.

Ihr Metamorphosis Power Instruktor
Uwe G. Grimm

Ballaststoffe und Darmflora

Die Ballaststoffe kommen vor Allem in pflanzlicher Nahrung vor. Es gibt wasserlösliche und wasserunlösliche Ballaststoffe. Die Wasserlöslichen kommen vor Allem in Früchten vor und werden von den gesunden Darmbakterien als Nahrung verwendet. Die wasserunlöslichen sind Pflanzenfasern wie z.B. Weizenkleie und werden unverdaut ausgeschieden, vergrößern also das Stuhlvolumen. Essen wir wie beschreiben genügend Früchte und unser selbst gebackenes Vollkornbrot, mit vielen Körnern drin, haben wir die ideale Ballaststoffversorgung für unseren Magen-Darm-Trakt. Außerdem essen wir ja noch eine Vielzahl an Gemüsen, die alle auch Ballaststoffe enthalten.  Bei einer gesunden Darmflora und einer ausgeglichenen Ernährung, schwimmt der Stuhl, ist also leichter als Wasser.
Wenn sie seither eine Ballaststoff-arme Ernährung hatten, dann kann es am Anfang zu Blähungen kommen. Wie an Alles, muss sich unser Körper auch selbst auf unsere sehr gesunde zellaktive Ernährung, einstellen. Also lassen sie die Luft ab und freuen sie sich, dass ihr Darm auf die gesunde ballaststoffreiche Ernährung eine Antwort hat. Der Hauptgrund dafür ist, dass ihnen am Anfang eventuell Darmbakterien fehlen. Die werden nach einiger Zeit heranwachsen und dann ihre Arbeit verrichten.
Unsere Darmflora ist das Kapital auf dem die Gesundheit unseres Körpers aufbaut. Es gibt 2 starke

Ziegenkäse aus Fuerteventura

Ziegenkäse aus Fuerteventura

Gifte für unseren Darm: Doppelzucker und Fleisch. Diese Substanzen führen zu hartem Stuhlgang und zu Verdauungsstörungen. Um diese Umstände zu vermeiden, essen wir gar keinen Zucker (Doppelzucker, Kristallzucker und Nahrungsmittel die so etwas enthalten) und so wenig wie möglich Fleisch.
Sie müssen sich unsere Darmflora wie ein Aquarium vorstellen. Leiten wir Gifte hinein sterben die Fische, in unserem Fall Bakterien. Was unsere Darmflora auf einen Schlag vernichtet, ist jegliche Art von Antibiotika. Bitte vermeiden sie die Einnahme auf jeden Fall. Eine geschädigte Darmflora kann bis zu 7 Jahre brauchen bis sie wieder aufgebaut ist. Auch jede andere Art von Medikamenten sollte vermieden werden. Versuchen sie nicht, die Darmflora mit Milchprodukten aufzubauen, das ist absoluter Quatsch. Ohnehin nehmen wir nur Käse, wenn es geht Ziegen oder Schafskäse zu uns. Wir verzichten ja zum einen auf Rind Produkte und zum Anderen auf jegliche Art von Joghurt. Bitte lassen sie auf jeden Fall die Finger von Produkten mit pro-biotischen Kulturen, wie z.B. Actimel. Bitte bedenken sie dass wir keine Industrienahrung zu uns nehmen und fast alle diese Milchprodukte zählen dazu.

Eine abwechlungsreiche ballaststoffreiche Ernährung ist ausreichend und das Beste für unsere Gesundheit. Es gibt unzählige Möglichkeiten die Darmflora nach eine Behandlung mit Giften wieder aufzubauen. Sauerkraut (Milchsäurebakterien auch ohne Milch), Keimlinge und Früchte sind nur ein paar davon.

Mit einer gesunden Darmflora setzen sie den Grundstein für ein erfülltes langes Leben. Schlank, gut aussehend, athletisch, topfit und erfolgreich sind die Ansprüche die wir an uns selbst stellen wenn wir die Metamorphosis Power, die in uns steckt anzapfen. Und das geht nur mit einer gesunden ballaststoffreichen Ernährung.

Ihr Metamorphosis Power Instruktor
Uwe G. Grimm

Früchteteller

Unser Standard Früchteteller hat immer 3 bis 4 verschiedene Fruchtsorten je nach Saison und Verfügbarkeit. Hier nun ein Beispiel für einen Fruchtteller. Wichtig ist, dass sie immer Früchte mit

Gelbe Wassermelone, Banane, Kiwi und Erdbeer Fruchtplatte

Gelbe Wassermelone, Banane, Kiwi und Erdbeer Fruchtplatte

verschiedenen Farben verwenden und die Früchte so schmackhaft und liebevoll wie möglich anrichten. Je leckerer ihr Teller aussieht desto besser schmeckt er. Das Auge isst auch mit.
Richten sie sich die Früchte immer so her dass sie direkt gegessen werden können. Alles in einer tollen Harmonie. Seien sie stolz auf ihre Kreationen. Keine Angst wegen der Menge. Soviel auf den Teller passt und soviel sie essen können.
Jedes Frühstück sollte Früchte beinhalten.
Bei Hauptspeisen auch als Nachtisch servieren.

Guten Appetit!

Ihr Metamorphosis Power Instructor
Uwe G. Grimm

Reiche Fuchtauswahl in Thailand

Reiche Fuchtauswahl in Thailand

Pilz – Paprika Teller

Hier ein Kalorienarmes Gericht, das sich als schmackhaftes Pfännle präsentiert.
Zutaten: 1 Zwiebel, 1 große rote Paprika, ein Beutel gefrorener oder frische Pilze, Petersilie, Schmackhaftes Pilz - Paprika PfännchenGewürze.
Zubereitung: Wir schneiden die Zwiebel in Schnitzchen und geben sie in eine Pfanne mit Olivenöl unter schwacher Hitze. Während die Zwiebel schon ein bisschen röstet, geben wir die Paprika hinzu, die wir in schmale Streifen geschnitten haben. Wir würzen mit Meersalz, schwarzem Pfeffer und Petersilie. Wenn sie es ein bisschen pikant möchten, dann geben sie noch Cayennepfeffer hinzu. Nachdem die Paprika schon weich wird, geben wir die Pilze hinzu und lassen das Ganze noch ein Weilchen garen. Wenn sie möchten können sie am Schluss noch ein Ei darüber geben.
Dieses Gericht lässt sich in 15 Minuten zubereiten und ist sehr lecker. Als Beilage empfehle ich 2 Scheiben selbst gebackenes Vollkornbrot und als Nachtisch Früchteteller.

Guten Appetit!

Ihr Metamorphosis Power Instruktor
Uwe G. Grimm

Avocado auf Vollkornbrot mit Gemüse, Ei und Fruchtteller

Eine dicke Scheibe selbst gebackenes Ölsaaten Brot. Da streichen wir ganz dick eine halbe reife Avocado drauf und streuen Salz und Pfeffer darauf. Wir schneiden 2 Tomaten in Scheiben und garnieren unseren Teller mit etwas gekochtem Eiweiß und zwei drei gekochten Möhren.Zellaktives Metamorphosis Power Frühstück. By Uwe G. Grimm
Wichtig! Eier und Tomaten werden nicht gewürzt, da sie einen tollen Eigengeschmack haben und den wollen wir genießen. Insgesamt essen wir 2 hartgekochte Eier. Eines ohne Eigelb und eines mit Eigelb.

Als Fürchte, die beim Frühstück niemals fehlen sollten, denn da kommt unser wichtiger Zucker in Grüner Tee aus SüdkoreaForm von Glukose her, gibt es Honigmelone, eine Banane und eine Apfelsine. Alles liebevoll angerichtet auf einem tiefen Teller.

Als Getränk habe ich einen grünen Tee aus Südkorea, der einen ganz besonders röstigen Geschmack hat. Ich brühe diesen Tee 5 Mal. Also trinke ich 5 große Tassen Tee zum Frühstück.
Wo kann ich diesen Tee bestellen? http://www.benjowskitea.de

Dieses Frühstück mach super satt und hält viele Stunden an. Es enthält alle Mineralien und Nährstoffe, die der Körper am Morgen braucht. Sie sollten sich zum genießen mindestens eine halbe Stunde Zeit nehmen.

Guten Appetit!
Ihr Metamorphosis Power Instruktor
Uwe G. Grimm

Wie funktioniert Abnehmen?

Es scheint ganz einfach. Wenn sie einen Personal Trainer fragen oder gar ihren Arzt, dann kommt oft folgende Antwort: „Sie müssen nur langfristig weniger Kalorien zu sich nehmen, als sie verbrauchen!“. Das klingt doch einfach. Also starten sie mit den wenigen Kalorien. Na schön wissen wir eigentlich wie viele Kalorien wir verbrauchen und wie viele jedes Nahrungsmittel hat? Wie lange muss ich joggen um 1000 kcal (Kilokalorien) zu verbrauchen? (http://de.wikipedia.org/wiki/Kalorie)
Eine Kilokalorie ist die Menge an Energie, die benötigt wird um 1 Liter Wasser um 1°C zu erhöhen. Und da unser Körper zum Teil aus Wasser besteht und dieser auf 37°C gehalten werden muss, verbrauchen wir Kilokalorien. Jemand der 90 Kg wiegt, verbraucht mehr Kalorien, als derjenige der nur 70 Kg wiegt. Für die Körper Grundfunktionen, wie Herz, Kreislauf, Verdauung und Temperatur erhalten, brauchen wir je nach Körpergewicht zwischen 1200- und 2000 kcal. Hier noch ein paar Links, mit denen sie Ihre Kalorien errechnen können.
1. Kalorienverbrauch: http://www.onmeda.de/selbsttests/tagesbedarfsrechner.html
2. Kalorien der Nahrungsmittel: http://www.kalorientabelle.net/
3. Kalorienverbrauch beim Sport: http://www.kalorientabelle.net/kalorienverbrauch
So liebe Damen hier nun ein Beispiel speziell für sie: Wenn sie eine halbe Stunde Joggen, verbrauchen sie ungefähr 300 kcal, das ist soviel wie Ein Stück klassischer Marmorkuchen 70 Gramm der hat 290 Kilokalorien. Also unser Körper ist ein wahrer Künstler und Energieverwerter, mit sehr hohem Wirkungsgrad. Jedes Energiepartikelchen, das wir essen, wird verwertet.
Noch ein Beispiel für die Herren, wenn sie 3 Stunden wandern, verbrauchen sie ca. 1500 kcal. Das

Dazu eine Scheibe Vollkornbrot, Eisbergsalat und 100g Käse hat ca. 1500 kcal

Dazu eine Scheibe Vollkornbrot, Eisbergsalat und 100g Käse hat ca. 1500 kcal

ist soviel wie ein riesiger Salatteller, wie sie ihn auf dem Bild sehen, dazu eine dicke Scheibe Vollkornbrot, Käse, Putenbrust, Ei und eine halbe Avocado. Wie sie sehen, kommt es also ganz darauf an was sie essen! Man kann sehr wohl viel essen und doch wenige Kalorien zu sich nehmen. Auch beim Sport gilt folgendes. Zeit verbraucht Kalorien. Es ist also viel besser 3 Stunden zu wandern, als 30 Minuten zu joggen.

Mit dem bisher gesagten können sie also ihren persönlichen Kalorienverbrauch errechnen und sich Nahrungsmittel zusammenstellen, die sie unter ihrem tatsächlichen Kalorienbedarf halten. Wann und wie fangen sie dann an abzunehmen? Da wir Menschen natürlich dazu neigen immer zu differenzieren und zu sagen. Ja mein Nachbar der nimmt ganz schnell ab, aber bei mit dauert es ganz lange etc. Ich möchte uns alle auf einen gemeinsamen Nenner bringen. Tatsächlich ist es so dass fast  alle Körper gleich funktionieren, auch der unseres Nachbarn oder der von generell schlanken Menschen und der von generell dicken. Die Veranlagung existiert nur in unseren Gehirnen. In Wirklichkeit funktionieren wir alle gleich. Haben wir doch auch alle die selbe Temperatur. Gelten doch auch alle Gesetze des Kalorienenverbrauchs der Physik für alle von uns gleich. Warum sollen dann gerade sie eine Ausnahme darstellen? Also Quatsch.

Liebe Leser, hier kommt nun das Geheimnis des Abnehmens! Sie müssen erst mal in die Abnehmphase hineinkommen und das dauert ca. 3 Wochen, bei konsequenter harter, zellaktiver, kalorienarmer Ernährung. Es müssen mindestens ein drittel weniger Kalorien gegessen werden als unser Körper verbraucht. So jetzt stehen sie jeden Tag auf die Waage und stellen schon nach einigen Tagen fest, sie nehmen etwas ab. Vergessen sie das! Das ist nur Wasser. Es ist für einen normalen Menschen fast unmöglich von 3 Wochen in diese Abnehmphase zu gelangen, in der sie dann massiv Wasser abbauen. Schauen sie sich unser Diagramm an!

Das Abnehmdiagramm ist das Geheimnis des Abnehmens

Das Abnehmdiagramm ist das Geheimnis des Abnehmens

Hier sehen wir, dass es 3 Wochen dauert, vielleicht auch länger, bis wir dann einen Sprung von ca. 5 Kg Gewichtsverlust erfahren. Also haben sie nach 4 Wochen 5 Kg Gewicht verloren! Aber sie haben noch kein Fett abgebaut. In dieser gesamten Zeit (4 Wochen) sind sie durch die Hölle gegangen, haben allerdings immer genug gegessen, also keinen Hunger gelitten. Aber dadurch, dass ihr Körper nur wenig Kalorien bekommen hat und ganz wenig Kohlenhydrate, hat er gelitten. Unser Körper ist ein wahrer Meister uns eine Krise vorzugaukeln. Angefangen von Kreislauf und Durchblutungsstörungen, Kältegefühl, Schwindelgefühl und Kopfschmerzen. All das sind die Signale, die uns unser Organismus sendet , damit wie endlich wieder den Schweinekram essen, den unser Körper gewöhnt ist. Sie erinnern sich Zuckersucht etc.

Keine Chance lieber Körper, wir hören nicht auf Dich!!!

Nach 4 Wochen hat sich dann unser Körper damit abgefunden und sagt: „Jetzt gehe ich an das Fett ran!“ Wir nehmen in dieser 5. Woche nicht ab, fühlen uns aber super voller Energie, haben Lust Sport zu machen, sind abends kaum müde. Das ist die Fett Abbauphase. Klar da mobilisiert unser Körper das wertvollste das er gebunkert hat, reine Energie. Nicht einmal Appetit haben wir, sollten aber trotzdem weiter unsere zellaktive Nahrung, in vielleicht noch kleineren Mengen zu uns nehmen. Das dauert eine Woche an, dann kommen wir wieder in die Wasser Abbauphase rein. Verlieren 5 Kg in der 6. Woche, fühlen uns aber nicht mehr schlecht, na ja nicht mehr ganz so, wie am Anfang. 7. Woche wieder Fettabbau. Wir haben schon 10 Kg verloren, steigern unsere sportlichen Aktivitäten auf ein Maximum, werden gar nicht mehr müde, haben überschüssige Energie. Konsequent betreiben wir unsere Kalorienarme Ernährung weiter, bauen Fett ab, bauen Muskeln auf, straffen unser Gewebe, fühlen uns super gut, so wie wir uns noch nie gefühlt haben! Wir konzentrieren uns nur auf unsere Phasen, Ernährung, Sport, rauchen nicht, trinken keinen Kaffee und am wichtigsten! keinen tropfen Alkohol. Wir wiegen uns jeden Tag, messen unseren Bauchumfang, freuen uns über unsere Fortschritte, gehen früh ins Bett, stehen früh auf.

In den weiteren Wochen machen wir entweder so weiter wie gehabt, dann kommt das Abnehmen langsam in eine konstante Entwicklung hinein, die ich hier leichte Abnehmphase, mit konstantem Fettabbau nennen möchte. Diejenigen die ihr Ziel schon erreicht haben, steigern nun ganz langsam den Kalorienkonsum, natürlich im Rahmen der zellaktiven Ernährung, die wir permanent weiter betreiben.

Wir haben, wenn wir hier angelangt sind einen gewaltigen Teil unserer Metamorphosis erreicht, haben unglaubliche Power erfahren und bekommen und haben Lust bekommen jetzt erst richtig loszulegen. Na dann weiterhin viel Vergnügen!

Ihr Metamorphosis Power Instruktor
Uwe G.Grimm

Ernährungstips

Die Ernährung scheint für unser Wohlbefinden und für unser Aussehen eine gewaltige Rolle zu spielen. Deshalb hier erst mal ein paar Fragen, die sie sich stellen sollten, die helfen über Ernährung nachzudenken:
1. Ernähre ich mich gesund?
2. Was esse ich am liebsten?
3. Nehme ich Kalorien mit Getränken zu mir?
4. Liebe ich süßes, oder mache ich mir nichts draus?
5. Rauche ich Zigaretten? Und wenn ja wieviele in der Woche?
6. Wie viele Mahlzeiten habe ich am Tag?
7. Trinke ich Alkohol? Wenn ja, in welcher Form und wie viel in einer Woche?
8. Was schmeckt mir gar nicht? Bitte Liste erstellen!
9. Wie hoch ist der Wasseranteil meines Essens?
10. Wie oft esse ich Fleisch? Wenn ja, wie viel Gramm pro Mahlzeit?
Erst wenn sie sich über all diese Fragen im klaren sind, können sie anfangen aufzubauen. Der Wunsch nach Veränderung fängt immer im Kopf an. Es ist die Aufgabe dieses Blog´s, ihnen die Power zu verleihen, ihre ganz persönliche Metamorphose zu erleben. Begeben wir uns gemeinsam auf das Abenteuer im „Metamophosis Power Blog“.

Ihr Metamorphosis Power Instruktor
Uwe G. Grimm